Renata Zima

wurde am 09.08.1995 in Novi Sad in einer Musikerfamilie geboren. Sie beginnt mit sechs Jahren in der Musikschule Isidor Bajić bei der Professorin Mirjana Hajduković Violine zu spielen. Ihre Ausbildung setzt sie bei ihrem Vater, Professor Csaba Zima, fort und besucht die I Klasse der Mittelschule für Musik in der Klasse von Professorin Iva Stanković. Seit Beginn ihrer Ausbildung nimmt sie an zahlreichen Wettbewerben, sowohl als Solistin, wie auch als Mitglied unterschiedlicher Kammerensembles teil und hat zahlreiche Auszeichnungen und Preise (über 30) erhalten, von denen folgende hervorzuheben sind:

  • Nationalwettbewerb der Musik- und Ballettschulen Serbiens:

I. Preis 2004 (LAUREAT), 2006, 2008, und 2010

III. Preis 2012

Als Mitglied eines Klaviertrios:

I. Preis 2003 (LAUREAT), 2005 und 2007 (LAUREAT)

Als Mitglied eines Kammerduos:

I. Preis 2014

Als Mitglied des Orchesters „Bajić´s kleine Violinisten“

I. Preis 2005, 2007 und 2009 (LAUREAT)

  • Internationaler Wettbewerb „Stringfest“ Sremska Mitrovica

I. Sonderpreis 2003 und 2004

I. Preis 2005 und 2008

II. Preis 2013

Als Mitglied eines Streichtrios:

I. Sonderpreis 2004

  • Internationaler Streichwettbewerb „Rudolf Matz“ Dubrovnik/Kroatien

I. Preis – besonders hervorgehoben 2006

  • Festival der Musik- und Ballettschulen Serbiens

Als Mitglied eines Klaviertrios:

I. Preis 2005 und 2007

  • Wettbewerb für junge Violinisten „Lazar´s Begegnungen“

I. Preis 2007, 2008, 2009

Goldener Preis 2010

  • Internationaler Violinenwettbewerb „Wenn die Grillen schwirren“ Bačka Topola

I. Preis 2008, 2009, 2010, 2012, 2013 und 2014

  • Internationaler Wettbewerb „Davorin Jenko“

Als Mitglied eines Kammerduos:

I. Preis 2014

            In zwei aufeinanderfolgenden Jahren (2005 und 2006) wird ihr beim Kinderfestival „Goldenes Glöckchen“ eine Dankschrift für ihren engagierten Beitrag zu dieser Veranstaltung verliehen.

            Neben ihrer regulären Schulausbildung erwirbt sie folgende Zertifikate: Stufe 4 Violine (2007) und Stufe 5 Musiktheorie (2011) am ABRSM in London, FC Zertifikat für die englische Sprache (Stufe B2) 2012 und das Zertifikat B1 für die deutsche Sprache (Goethe Zertifikat B1) 2014.

            Sie hat Meisterkurse bei folgenden Professoren besucht: Igor Coretti (Italien), Ino Mirković (Kroatien), Megumi Teshima (Japan), Dejan Bogdanović (Italien), Kristina Suklar (Österreich), Oleg Pokhanovski (Kanada), Evgenia Epshtein (Israel), Tanja Becker Bender ( Deutschland ), Sebastian Schmidt  ( Deutschland ), Annete Unger (Deutschland), Evan Rothstein ( England) , Ramiro Gallo (Argentinien).

            2012 und 2013 beteiligt sie sich am internationalen Symphonieorchester TIORCA – junge Musiker aus 3 Nationen.

            Sie ist von 2007 bis 2012 Mitglied des Vojvodiner Jugendkammerorchesters, mit dem sie 2011 als Solistin im Rahmen einer Tournee durch die Vojvodina auftritt.

            Sie hat zahlreiche Aufnahmen und Auftritte im Rundfunk und Fernsehen der Vojvodina verwirklicht.

            2012, 2013 und 2014 hat sie solistische Konzerte in Zrenjanin, Kula, Kikinda und Novi Sad (Serbien) abgehalten.

            Im Juli 2014 beginnt sie ein Bachelor Studium an der Kunstuniversität in Graz in der Klasse von Professorin Vesna Stanković- Moffatt, welches Sie im Juni 2018 erfolgreich abschliesst. Parallel zu diesen Studium ( Violine – Konzertfach) studiert sie auch Instrumental Gesangs Pädagogik (Violine).

            Nach einer Reihe von Auftritten im Verlauf der akademischen Studienjahren in Graz hat sie im Juli 2015 zwei sehr erfolgreiche Konzerte in Sombor (Serbien) und Vukovar (Kroatien) mit ihrem Kollegen, dem Orgelspieler Stjepan Molnar, abgehalten und im September 2016 ,2017 und 2018 ein solo Konzert im Novi Sad Rathaus abgehalten.

Im Februar 2019 hat sie als Mitgliederin des Ensembles „Piazzolla Fivers“ ( ein Piazzolla Quintett in original Besetzung) eine audio Aufnahme für das offizielle CD der Kunst Universität Graz verwirklicht.

Sie ist gerade in zweiten Semester ihres Masterstudiums in Graz. Das erste Semester dieses Studiums hat sie als Erasmus Studentin in Escola Superior de Musica de Lisboa (Portugal) in der Klasse von Prof. Tiago Neto absolviert.